toolbox
Seite ausdrucken

---------------------

---------------------

.Menuesprache DE / EN
Seitensprache
Menü [verbergen]






Linearaktuatoren

Allgemeines

Dieses Seite beschreibt den Edelstahl Linearaktuator ERD. Die am Aktuator montierbaren AKMH Servomotoren werden von einem Servoverstärker betrieben. Kollmorgen bietet eine Montageservice an. Beide Komponenten haben Schutzklasse IP69K.

Einsatzgebiete für diese Aktuatoren sind z.B. die Getränkeindustrie und Lebensmittelindustrie, ohne direkten Kontakt mit unverpackten Lebensmitteln . Mogliche Applikationen sind z.B. Schneiden, Verpacken und Füllen ohne direkten Kontakt zum Lebensmittel.

Der AKMH Motor kann entweder linear an den Aktuator montiert werden (LMI Typ) oder invers parallel (RP1 Typ). Beide Varianten haben ein Übersetzungsverhältnis von 1:1. Die Steigung der Kugelrollspindel ist mit 5mm/Umdr. (BNM05) oder 10mm/Umdr. (BNM10) wählbar.

Dokumentationen / Zeichnungen

Technische Daten ERD

Daten Unit ERD15- BNM05 ERD15- BNM10 ERD20- BNM05 ERD20- BNM10 ERD25- BNM05 ERD25- BNM10 ERD30- BNM05 ERD30- BNM10
Max. Hub mm 150 bis 600 (Schritte von 10)
Steigung mm/Umdr. 5 10 5 10 5 10 5 10
Genauigkeit der Steigung mm/300mm 0,87 0,87 0,87 0,87 0,051 0,051 0,051 0,051
Flankenspiel mm 0,13 0,13 0,13 0,13 0,10 0,10 0,10 0,10
Max. Schubkraft1 N 890 890 2224 2224 8896 7784 13345 13122
Dyn. Nennlast2 N 2002 1779 4003 4003 15089 14987 29840 33227
Max. Geschwindigkeit mm/s 1000 1000 250 500 300 600 200 400
Max. Motordrehzahl Umdr./min 12000 6000 3000 3000 3600 3600 2400 2400
Trägheit LMI kgm²x10-6 5,21 5,21 18,38 18,38 25,052 25,052 32,911 329,11
Trägheit RP1 kgm²x10-6 64,61 64,61 120,04 120,04 226,79 226,79 626,38 626,38
Gewicht LMI kg 0,76 0,76 3,45 3,45 14,2 14,4 15,5 16,1
Gewicht RP1 kg 3,53 3,53 4,3 4,3 24,2 24,4 25,5 26,1
Zusatzgewicht pro  25mm Hub kg 0,072 0,072 0,147 0,147 0,39 0,39 0,65 0,65

1) Die maximale Schubkraft ist die Kraft, mit der Aktuator zu jeder Zeit belastet werden darf.
2) Die dynamische Nennlast wird zur Berechnung der Lebensdauer benutzt. Die Lebensdauer berechnet sich in Millionen von mm Hub.

Berechnung Lebensdauer

Beispiel mit ERD15 BNM05:
Schubkraft in der Applikation = 800N
Dyn. Nennlast = 2002N

L10 Lebensdauer = (Dyn. Nennlast / Appl. Schubkraft)3 * Hub * 1.000.000 = Lebensdauer
(2002 / 800)3 * 5mm * 1.000.000 ≈ 78.360.000 mm (erwartete Lebensdauer)

Referenzliste

Sie bestellen bei Kollmorgen den Motor und den Aktuator sowie einen Montageservice.

  Motor + Aktuator
AKMH2xy-AN + ERD15-LMI
AKMH3xy-AN + ERD20-LMI
AKMH4xy-AN + ERD25-LMI
AKMH5xy-AN + ERD30-LMI
       
AKMH2xy-CN + ERD15-RP1
AKMH3xy-CN + ERD20-RP1
AKMH4xy-CN + ERD25-RP1
AKMH5xy-CN + ERD30-RP1

x = Motorlänge, y = Wicklung

Montagearten

Wir bieten die Linearaktuatoren mit vier verschiedenen Befestigungsarten an:

Option Prinzipdarstellung LMI Prinzipdarstellung RP1
FM2 (Fußmontage)
FFG (Flanschmontage)
TRR (Zapfenmontage)
PCD (Gabelkopfmontage) -

Applikationsschriften

Weitere Informationen

mediacode 303aaad