toolbox
Seite ausdrucken

---------------------

---------------------

.Menuesprache DE / EN
Seitensprache
Menü [verbergen]






S700

Inhaltsverzeichnis

Dokumentationen / Software / Zeichnungen

Zulassungen

CE UL EAC Sicherheit, RoHS, REACH
  • Entstörfilter für die Netzeinspeisung integriert
  • Entstörfilter für die 24V-Hilfsspannungsversorgung integriert
  • Alle Schirmanschlüsse direkt am Servoverstärker
  • bei Motorleitung <= 10m für C2 nach EN 61800-3
  • bei Motorleitung > 10m für C3 nach EN 61800-3
  • EG Konformitätserklärung
  • UL840 und UL508C
  • File- Nr.: E217428 nur 208...480V Typ 0
  • Niederspannung (TP TC 020/2011)
  • EMV (TP TC 004/2011)
  • EAC Zertifikat

Schnittstellen

Digitale/analoge I/Os
  • programmierbare analoge Eingänge
  • 4 programmierbare digitale Eingänge
  • 2 programmierbare digitale Ein- / Ausgänge (Signalrichtung umschaltbar)
  • 14 digitale Ein-/ und 8 Ausgängen mit Erweiterungskarte I/O-14/08
  • 2 analoge Ausgängen mit Erweiterungskarte PosI/O-Monitor
Multi-Feldbus
Positionsausgang

Software Schnittstellen

Multi-Feedback

Sicherheit

  • Elektrisch sichere Trennung nach EN 61800-5-1 zwischen Netz- bzw. Motoranschluss und der Signalelektronik
  • Sanfteinschaltung, Überspannungs-Erkennung, Kurzschlussschutz, Phasenausfallüberwachung
  • Betriebsbereit (Relaiskontakt)
  • Sicherer Halt (STO) bis zu SIL 3 gem. EN 62061 und PLe gem. EN 13849-1, siehe Seite Sicherheitskonzept S700 
  • Steckplatz für Sicherheitskarte mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen:
    für SIL 2, PLd, siehe Seite Erweiterungskarte Safety-S2-2
    für SIL 3, PLe, siehe Seite Erweiterungskarte Safety-S1-2
  • Sistema Bibliothek
  • Temperaturüberwachung von Servoverstärker und Motor (bei Verwendung unserer Motoren mit unseren fertig konfektionierten Kabeln)

Spannungsversorgung

Hilfsspannungsversorgung Leistungsversorgung
  • Aus einem externen 24V DC-Netzteil
  • Potentialgetrennt
  • Intern abgesichert 
  • Absicherung: (z.B. Schmelzsicherung) durch den Anwender, siehe Sicherungen 
  • Großer Nennspannungsbereich 1 x 110V-10% ... 3 x 480V+ 10%. Bei S748/772 bei Netzspannung unter 300V die Parameter NONBTB=3 und VBUSBAL=1 einstellen.
  • TN-Netz und TT-Netz mit geerdetem Sternpunkt, max. 42000 A symmetrischer Nennstrom. Anschluss an andere Netze nur mit Trenntransformator
  • Einphasige Einspeisung möglich
  • Netzdrossel nur bei Netzunsymmetrien >3% erforderlich
  • Absicherung: (z.B. Schmelzsicherung) durch den Anwender, siehe Sicherungen 
  • Gruppenbildung Leistungseinspeisung

Ausgangsströme

Die Tabelle unten zeigt die maximalen Dauer- und Spitzenströme der Servoverstärker in Abhängigkeit von Netzspannung und Taktfrequenz (8kHz) der Endstufe.

100%  S7xx6x (230V Typ) S7xx0x (480V Typ)
 Inenn/A 1x110V 1x230V 3x110V 3x230V 3x230V 3x400V 3x480V
S701x2 1,5 1,5 2,5 2,5 2 1,5 1,5
S703x2 3 3 5 5 4 3 3
S706x2 6 6 6 6 6 6 6
S712x2 7 8 12 12 12 12 12
S712xS 7 8 12 12 12 12 12
S724x2 10 11 24 24 24 24 24
S724xS 10 11 24 24 24 24 24
S748x2 - - - - 48 48 48
S772x2 - - - - 72 72 72

 max 2s/5s S7xx6x (230V Typ) S7xx0x (480V Typ)
 Ipeak/A 1x110V 1x230V 3x110V 3x230V 3x230V 3x400V 3x480V
S701x2 3/3 4,5/3 4,5/3 4,5/3 4,5/3 4,5/3 4,5/3
S703x2 3/3 9/6 9/6 9/6 9/6 9/6 9/6
S706x2 6/6 12/12 18/12 18/12 18/12 18/12 18/12
S712x2 7/7 12/12 24/24 24/24 24/24 24/24 24/24
S712xS 7/7 12/12 30/24 30/24  30/24   30/24   30/24
S724x2 10/10 13/13 48/48 48/48 48/48 48/48 48/48
S724xS 10/10 13/13 72/48 72/48 72/48   72/48  72/48
S748x2 - - - - 96 96 96
S772x2 - - - - 140 140 140

Zwischenkreis

  • Bremsschaltung: mit Verteilung der Bremsleistung auf mehrere Verstärker am gleichen Zwischenkreis.
  • Interner Bremswiderstand Standard, externer Bremswiderstand bei Bedarf
  • Zwischenkreisspannung parallelschaltfähig (siehe Seite Parallelschaltung Zwischenkreis)
  • Die Summe der Nennströme aller zu einem S701...724 parallelgeschalteten Servoverstärker darf 48A nicht überschreiten (parallel zu S748/772 nicht mehr als 96Arms).
  • Es dürfen nur Geräte mit Leistungs- Spannungsversorgung aus demselben Netz am Zwischenkreis verbunden werden .
  • KCM Kondensatormodul für S700 mit 400/480V Nennspannung und max. 24A Nennstrom 
Kombinierbarkeit S700 mit
HWR < 2.00
S700 mit
HWR >= 2.00
S300
S700 mit HWR < 2.00

ja

nein nein
S700 mit HWR >= 2.00 nein ja ja

HWR = Hardware Revision (siehe Gerätetypenschild)

Regelkreise

  • digitaler Stromregler (Raumzeiger Pulsweitenmodulation, 62,5 µs)
  • einstellbarer digitaler Drehzahlregler (62,5 µs)
  • integrierter Lageregler (250 µs optional umschaltbar auf 125 µs)

Hardware Erweiterungen

Applikationsschriften

Weitere Informationen